Physiotherapie

Eine Form der Bewegungstherapie um die Funktionsfähigkeit des Körpers zu fördern, wiederherzustellen und zu erhalten.

Lasertherapie

Eine nebenwirkungsfreie und schmerzlose Therapieform um den körpereigenen Heilungsprozess zu stimulieren und Schmerzen zu lindern.

Gerätetraining

Eine Form der Trainingstherapie, bei der mit Hilfe verschiedener Geräte die Leistungs- und Belastungsfähigkeit des Patienten verbessert werden soll.

Physiotherapie

Das Ziel einer Physiotherapie ist es, dem Tier wieder zu einer guten Beweglichkeit in der Muskulatur und den Gelenken zu verhelfen. Durch eine Physiotherapie wird die Elastizität von Geweben und Gelenken sowie die Zirkulation im Blut- und Lymphsystem verbessert. Dies wirkt sich positiv auf die Vitalfunktionen aus. Durch das Wiedererlernen von Bewegungsabläufen kann es zu einer Steigerung der Leistungsfähigkeit kommen.

Lasertherapie

Bei der Lasertherapie wird, mittels eines tief eindringenden energetischen Lichts der Heilungsprozess in Gang gesetzt, die Durchblutung gefördert und die Schmerzen gelindert. Diese vielseitige Therapieform ist bei einer Vielzahl von Beschwerden effektiv einsetzbar. Beispiele für den Anwendungsbereich des Lasers sind unter Anderem Verletzungen von Sehnen und Bändern, Muskelverspannungen, degenerative Erkrankungen wie Arthrose und Durchblutungsstörungen.

Gerätetraining

Das Ziel des Gerätetrainings ist es, die Propriozeptoren zu trainieren. Diese dienen der Wahrnehmung von Stellung und Bewegung des Körpers im Raum. Sie sorgen zum Beispiel dafür, dass das Tier nicht stürzt, wenn es stolpert. Ein weiteres Ziel des Gerätetrainings liegt darin, die Beweglichkeit zu fördern. Es ist sozusagen ein Fitnesstraining für Tiere.

“Nelly geht es seit der Behandlung viel besser. Sie kann schmerzfrei sitzen, spielen und toben. Vielen Dank nochmal!”

Charlotte H.

“Cuba zeigt eine deutlich bessere Beweglichkeit, er streckt sich mehr und öfter und auch hält er den Kopf öfter hoch, also auch der Nacken scheint besser zu sein. Ich freue mich sehr für dem kleinen Mann.”

Jasmin K.

“Ich bin völlig überrascht. Ferdi ist viel flotter und aufgeweckter. Er ist viel fleißiger und stolpert deutlich weniger. Zum ersten Mal seid Ewigkeiten musste ich mein Pferd bremsen”

Sonja F.

Kontaktieren Sie mich und lassen Sie sich beraten!